Magazin
filled with by coupons.de
Günstige Last-Minute-Geschenke für Weihnachten und lustige Spiele für Silvester

Günstige Last-Minute-Geschenke für Weihnachten und lustige Spiele für Silvester
Beliebte Gesellschaftsspiele für 10 Euro – Hier sind 5 aktuelle Highlights

Jakob
Von: Jakob | zuletzt aktualisiert: 19.07.2019 | Lesedauer: 5 Minuten

Winterzeit ist Brettspielzeit – wenn man an nasskalten Wochenenden mit der Familie oder an Silvester mit Freunden zusammensitzt, bringen coole Spiele Stimmung in die Bude. Zudem bist du mit aktuellen Gesellschaftsspielen fast immer auf der sicheren Seite, wenn es um Geschenkideen geht. Und auch das ein oder andere Familientreffen an den Feiertagen wird durch ein Spiel aufgelockert.

Spielen und Sparen sind keine Gegensätze

Oft sind die Preise aber gesalzen. 30 Euro für ein aktuelles Brettspiel sind keine Seltenheit, die Obergrenze liegt irgendwo bei 100 Euro. Auch Brettspiel-Klassiker wie „Monopoly“ kosten eine Stange Geld. Doch es geht auch günstiger: Tolle Spiele für jeden Geschmack gibt es bereits für 10 Euro und weniger. Das kommt gelegen, wenn du der Verwandtschaft, den Nachbarn oder Freunden an Weihnachten einfach eine kleine Aufmerksamkeit schenken möchtest.

Ob also als Wichtelgeschenk, witziges Silvester-Mitbringsel oder Geschenk für die ganze Familie oder ein befreundetes Pärchen – wir bei COUPONS.DE haben einige Spiele-Highlights herausgefiltert, die es schon für 10 Euro gibt. Die meisten davon sind topaktuell und alle gibt es natürlich auch in diversen Online-Shops zu kaufen:

 

The Mind

vom Nürnberger-Spielkarten-Verlag, für 2-4 Personen, ab 8 Jahre, Dauer circa 20-40 Minuten

„The Mind“ funktioniert kooperativ, man gewinnt oder verliert also nur gemeinsam als Gruppe. Das unscheinbare Kartenspiel wurde 2018 zum „Spiel des Jahres“ nominiert und überrascht mit seinem erfrischenden Spielgefühl: Im Team müssen Zahlenkarten in aufsteigender Reihenfolge abgelegt werden – allerdings komplett ohne zu reden. Nur durch die verstrichene Zeit, in der keine Karte gespielt wird, lässt sich das richtige Timing finden. Was konfus und banal klingt, klappt erstaunlich gut. Zum kleinen Preis einfach mal ausprobieren!

Unsere Empfehlung: Kurze Spielerunde, während man auf Braten oder Plätzchen im Ofen wartet oder an Silvester versuchen, den Highscore zu knacken.
Tipp fürs Verschenken: An Streithähne, die es zusammenzubringen gilt.
Alternative: „The Game“ mit sehr ähnlichem Spielkonzept (reden erlaubt, nur nicht über konkrete Zahlenwerte) – oder das ebenfalls kooperative „Hanabi“ (Spiel des Jahres 2013), bei dem jeder seine Handkarten verkehrt herum hält.

The Mind Kartenspiel

Deckscape – Der Test

von Abacusspiele, für 1-6 Personen, ab 12 Jahre, Dauer ca. 60 Minuten

Auch in der „Deckscape“-Reihe spielt man kooperativ, also in einem Team (oder alleine, funktioniert auch). Die Spieldesigner übertragen das Rätsel-Feeling von beliebten Escape Rooms auf ein kleines Knobel-Abenteuer für die Hosentasche. Dabei müssen unter Zeitdruck 60 Karten mit unterschiedlichsten Aufgaben gelöst werden, die allesamt die Kombinationsgabe und Aufmerksamkeit der Spieler auf die Probe stellen. Von Zahlen- über Wort- bis hin zu Bilderrätseln ist hier alles dabei. Ebenfalls also ein kleines Gesellschaftsspiel, das besonders Teamplayern viel Spaß macht.

Unsere Empfehlung: Erstmal online kostenloses Demo-Kit ausprobieren, danach Kaufentscheidung fällen.
Tipp fürs Verschenken: Da nichts beschriftet oder zerschnitten wird (wie bei anderen Spielen dieses Genres), nach dem Lösen einfach weiterverschenken!
Alternative: Die preisgünstigen „Exit“-Spiele vom Kosmos-Verlag griffen den Escape-Room-Trend erstmalig auf – sie holen noch mehr aus dem Material heraus (können aber tatsächlich nur ein einziges Mal gespielt werden).

Kartenspiel Deckscape von Abacusspiele 

Farben

von Pegasus Spiele, für 3-5 Personen, ab 10 Jahren, Dauer ca. 45 Minuten

Weißes Cover, einfarbige Karten – lange hat der Grafiker hier wohl nicht gesessen. ;) Das Erzählspiel „Farben“ wird dennoch vor allem diejenigen faszinieren, die sich sonst von Spielen eher abgeturnt fühlen. Hier erfährt man etwas über seine Mitmenschen: Jeder Spieler weist eher abstrakten Begriffen Farben zu und begründet seine Entscheidung mit einer Geschichte aus seinem Leben. Welche Farbe assoziierst du z.B. mit „Verwirrung“? Vielleicht gelb, weil dich Fremdsprachen total verwirren und du immer an Langenscheidt-Wörterbücher denken musst? Punktewertung gibt’s, die ist unserer Meinung nach aber nicht so wichtig. In der richtigen Gruppe läuft das innovative „Farben“ jedenfalls zu Hochtouren auf.

Unsere Empfehlung: Wertung weglassen oder Spielzeit beliebig zusammenkürzen – macht genauso viel Spaß.
Tipp fürs Verschenken: Perfektes Geschenk für „Nicht-Spieler“ mit kreativer Ader und großem Mitteilungsbedarf.
Alternative: Mehr „Bumms“ hat die preisgünstige Mitbring-Variante von „Privacy Scharf wie Chilli“ (ab 16 Jahren) mit schlüpfrigen Fragen, die pikante Details über Mitspieler ans Licht bringen können.

Gesellschaftsspiel Pegasus Spiele Farben

Penny Papers Adventures: Im Tempel von Apikhabou

von Pegasus Spiele, für 2-100 Personen, ab 7 Jahren, Dauer ca. 15 Minuten

Wer eine größere Menge Personen bespaßen möchte, sollte sich diesen aktuellen Vertreter des noch jungen, sogenannten „Roll & Write“-Genres anschauen: In „Penny Papers Adventures: Im Tempel von Apikhabou“ wird mit großen Holzwürfeln gewürfelt und alle Spieler dürfen auf ihrem Spielblock bestimmte Ziffern eintragen. Bisschen wie Bingo also. Manchmal bekommt man auch den Zettel eines Mitspielers zugeschustert. Wer durch geschicktes Ankreuzen die meisten Punkte sammelt, gewinnt. Längst nicht so öde wie es klingt, und auch schon mit Grundschulkindern sehr spaßig.

Unsere Empfehlung: Bei großem Familientreffen ausprobieren, Stifte nicht vergessen!
Tipp fürs Verschenken: Würfelbrett als dekadentes Gamer-Utensil dazu schenken.
Alternative: Zwei Euro mehr für das strategischere Würfelvergnügen „Ganz schön clever“ ausgeben, das 2018 zum „Kennerspiel des Jahres“ nominiert war.

Würfelspiel Penny Papers von Pegasus Spiele

Word Slam Midnight

von Kosmos, ab 3 Personen (bis 6 gut spielbar), ab 18 Jahren, Dauer ca. 45 Minuten

Wer sich früher in „Tabu“ heißblütige Team-Battles geliefert hat, wird mit diesem hektischen Kommunikationsspiel ebenfalls schnell warm werden. Aufgeteilt in in zwei Teams versuchen die Spieler gleichzeitig, ein und denselben Begriff zu erraten – dieser wird von einer Person nicht pantomimisch oder mit Worten, sondern ausschließlich mit den beiliegenden Erklärkarten beschrieben. „Midnight“ im Spieltitel deshalb, weil fast alle Begriffe einen sexuellen Bezug haben. Beim Preis haben wir hier übrigens ein bisschen geschummelt: Ohne Preisreduzierung muss man normalerweise rund 14 Euro zahlen, vielleicht habt ihr aber Glück und findet dieses gelungene Partyspiel reduziert?

Unsere Empfehlung: Optimal für Silvester!
Tipp fürs Verschenken: Funktioniert als Erweiterung zur größeren „Word Slam“-Ausgabe von 2017.
Alternative: Natürlich gibt’s auch eine inhaltlich harmlosere Fassung für die ganze Familie: „Word Slam Family“.

Kosmos Spiel Word Slam Midnight

Jakob
Über den Autor
Jakob hat an der TU Chemnitz Germanistik studiert und unterstützt die Redaktion von COUPONS.DE auf verschiedenen Wegen.

Wenn er nicht gerade textet oder Themen rund ums Sparen recherchiert, trifft man ihn im Kino oder beim Brettspiele daddeln. Dieses Hobby lässt er auch ins 4U Magazin einfließen.

Kommentare