Magazin
filled with by coupons.de
Wie du deine Tickets besonders günstig kaufst

Wie du deine Tickets besonders günstig kaufst
10 Buchungstricks für den nächsten Urlaub mit der Bahn

Maxi
Von: Maxi | zuletzt aktualisiert: 30.06.2022 | Lesedauer: 12 Minuten

Von München nach Südtirol für nur 18,90 € - geht nicht? Geht doch! Wie genau und noch viel mehr verraten dir unsere 10 Tricks für besonders günstige Bahntickets und Spar-Angebote. Egal, ob du lieber mit dem Auto oder mit der Bahn unterwegs bist: Das Lesen des folgenden Artikels lohnt sich in jedem Fall! Wir stellen dir vor, wie du mit deinem Ticketkauf bei der Bahn ziemlich viel Geld sparen kannst und so deutlich günstiger verreist als mit dem Auto.

Natürlich wollen wir gleich zu Beginn das 9 €-Ticket der Bahn nicht unerwähnt lassen und dich auf unsere Deutsche Bahn Rabatte verweisen, wo du neben dem 9 €-Ticket auch weitere Sparaktionen der Bahn findest.

#1  Der Marseille-Trick

Einmal am Tag gibt es einen TGV von Frankfurt nach Marseille in Südfrankreich, bei dem auf der ganzen Länge Deutsche Bahn Sparpreise gelten. Nutze für deinen Frankreich-Urlaub unseren Tipp und verreise Preiswert ans Mittelmeer! Hier haben wir alle Fakten für dich im Überblick:

  • Dauer: Knapp 8 Stunden
  • Preis: ab 59,90 €
  • Fährt auch durch Mannheim und Karlsruhe
  • Ohne Umsteigen direkt in eine der beliebtesten Urlaubsregionen Frankreichs

DB Preise Frankfurt nach Marseille

Diesen Preis nehmen wir uns und vergleichen ihn mit dem, der für Benzin oder Diesel anfällt, wenn man die Strecke mit dem Auto zurücklegt. Wir gehen davon aus, dass der durchschnittliche Verbrauch eines Benzinautos pro 100 km bei 7,7 l liegt und der eines Dieselautos bei 7 l (Stand: 25.04.22). Der durchschnittliche Benzinpreis pro Liter liegt im Mai 2022 laut Statista bei 1,89 € (Stand: 23.05.22) und der Preis für einen Liter Diesel liegt bei 2,03 € (Stand: 23.05.22).

Mit dem Auto gilt für die Strecke Frankfurt nach Marseille Folgendes:

  • Circa 9,5-10,5 Stunden Fahrt bei einer Strecke von 1000 Kilometern
  • Benzinkosten ~ 145,5 €
  • Dieselkosten ~ 142,1 €

Die Spritkosten fallen natürlich noch einmal deutlich höher aus, wenn das Auto mehr Kraftstoff verbraucht. Die Zahlen müssen gar nicht großartig verglichen werden, sondern sprechen für sich.

Allerdings: Packt man das Auto natürlich voll, lohnt es sich ab mindestens 3 Personen auch mit dem Pkw zu fahren. Eine Fahrt alleine oder zu zweit ist allerdings nicht empfehlenswert und mit der Bahn nicht nur günstiger, sondern auch umweltschonender und ziemlich bequem.

#2  Der Super-Sparpreis-Trick

Ebenfalls interessant zu wissen ist, dass die Deutsche Bahn noch weitere günstige Ticket-Angebote in petto hat. Bei einer Reise nach Italien geht es so zum Beispiel schon ab 18,90 € mit dem Super Sparpreis Europa von München nach Südtirol. Aber den Sparpreis gibt es nicht nur bei kurzen Strecken, sondern auch bei längeren Wegen, wie zum Beispiel von Hamburg nach Verona ab 46,90 €. So kannst du mit der Bahn wirklich preiswert in tolle Urlaubsgegenden verreisen.

Blick über Verona

Diese Preise klingen schon ziemlich gut, aber wie sehen die Fakten aus? Dafür schauen wir uns wieder genauer an, wie viel man zahlen müsste, wenn man die beiden Strecken mit dem Auto zurücklegen würde:

Mit dem Auto von
München nach Südtirol:
Mit dem Auto von
Hamburg nach Verona:
Strecke ~ 270 km Strecke ~ 1.200 km
Benzinkosten ~ 39,3 € Benzinkosten ~ 174,6 €
Dieselkosten ~38,4 € Dieselkosten ~ 170,5 €

Gerechnet wurde hierbei wieder mit den durchschnittlichen Verbrauchs- und Kraftstoff-Preisen von Trick #1.

Bereits bei der kurzen Strecke wird der preisliche Unterschied deutlich: Für die Strecke München-Südtirol spart man mit der Bahn mindestens 17,60 €. Das ist schon nicht schlecht, wie wir finden. Bei längeren Strecken, wie zum Beispiel von Hamburg nach Verona, wird der Unterschied allerdings noch klarer: Bei einer Bahnfahrt spart man hier mindestens 115 € und würde mit dem Auto 3x mehr als mit der Bahn zahlen. Hierbei sollte man sich also wirklich mehrmals überlegen, ob die Fahrt mit dem Auto sein muss, weil man vielleicht mit mehreren Personen reist oder ob man das günstige Bahn-Ticket nutzen sollte.

#3  Der Gruppen-Trick

Apropos "mehrere Personen" - natürlich zahlt man im Schnitt pro Person weniger, je mehr im Auto mitfahren, aber das ist noch lange keine Ausrede: Auch bei der Reise mit der Bahn gibt es als Gruppe günstige Konditionen! Einen Haken gibt es dabei: Als Gruppe gilt man bei der Deutschen Bahn erst ab sechs Personen. Möchte man bei einer Reise zu fünft mit dem Pkw fahren, kann sich diese volle Auslastung des Autos natürlich dennoch lohnen. Mit dem Super Sparpreis Europa Gruppe reist man jedoch schon ab einem Preis von nur 13,90 € pro Person in viele Länder Europas. Dabei ist die Sitzplatzreservierung inklusive.

Häne von einer Personengruppe

#4  Der junge-Leute Trick

#4.1  Personen unter 27

Noch mehr günstige Bahntickets gibt es für alle Personen, die noch nicht das 27. Lebensjahr erreicht haben (ja, ab 27 gilt man bei der Bahn nicht mehr als junger Mensch). Für Reisen innerhalb Deutschlands kann man mit dem (Super) Sparpreis Young für ausgewählte Strecken schon ab 12,90 € Tickets kaufen.

Aber auch in verschiedene europäische Länder ist eine günstige Reise möglich: Tickets nach Österreich, Italien, Belgien, Luxemburg, Tschechien und die Schweiz gibt es mit dem (Super) Sparpreis Europa Young bereits ab 18,90 €.

Super-Spartipp: Tickets für Reisen nach Tschechien sicherst du dir sogar noch preiswerter und kannst schon ab 13,90 € pro Ticket in unser schönes Nachbarland fahren.

Sowohl Reisen mit dem (Super) Sparpreis Young als auch mit dem (Super) Sparpreis Europa Young sind auch perfekt für spontane Ausflüge geeignet, da sie wenige Tage vor der Abfahrt gebucht werden können.

#4.2  Reisen mit Kindern

Dazu direkt ein Beispiel: Wir nehmen die Reise aus Tipp Nummer 2 von Hamburg nach Verona. Geplant ist ein Familienurlaub mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern im Alter von 8 und 12. Theoretisch könnte man davon ausgehen, dass sich die Spritkosten vierteln und im Schnitt pro Person Kosten in Höhe von circa 41 € (Benzin) beziehungsweise 43 € (Diesel) anfallen. Bei der Bahn gibt es das Ticket ab 46,90 € - man zahlt also mehr. Nun ist es bei der Bahn jedoch so, dass Kinder bis 14 Jahre kostenfrei reisen, wenn sie in Begleitung einer Person sind, die mindestens 15 Jahre alt ist. Daraus folgt: Für 4 Personen müssen nur 2 Tickets gekauft werden, was einem Reisepreis von 23,45 € pro Person entspricht. Muss man dem noch etwas hinzufügen? Wir glauben nicht.

Mutter mit 2 Kindern am Bahnhof

#5  Der Grenzbahnhof-Trick

Im Folgenden ein Tipp für wahre Auskenner: Ein Grenzbahnhof ist ein Bahnhof, der tariflich zu zwei verschiedenen Ländern gehört. Reist du zum Beispiel von Deutschland nach Italien und der Zug hält am Bahnhof von Chiasso kannst du dir das zunutze machen, da sich dieser Bahnhof tariflich sowohl in der Schweiz als auch in Italien befindet. Aus diesem Grund ist hier der Übergang vom DB-Preis zum Trenitalia-Sparpreis möglich. Das ermöglicht dir ein wirklich günstiges Bahnticket!

Während du mit der Deutschen Bahn für ein Ticket in der 2. Klasse von Chiasso nach Rom circa 108 € zahlst, reist du mit Trenitalia günstiger und zahlst nur circa 60 €, was einen preislichen Unterschied von knapp 50 € ausmacht. Dabei musst du dir keine Sorgen um einen stressigen Ticketkauf außerhalb des Zuges machen: Um dein Ticket zu kaufen, kannst du einfach bequem im Zug sitzen bleiben.

Preisvergleich DB und Trenitalia

#6  Der Späteres-Reiseziel-Trick

Jetzt könnte man denken: "Wenn ich ein späteres Reiseziel auf der Strecke auswähle, zahle ich doch sicher mehr" - das stimmt nicht ganz, denn so kann man den Preis in einigen Fällen wesentlich reduzieren. Reist du innerhalb Deutschlands in Grenznähe, also zum Beispiel nach Freiburg, Frankfurt/Oder, Stuttgart oder München, kann es sich lohnen, nach grenznahen Bahnhöfen in Nachbarländern zu schauen und diesen als Ziel auszuwählen. Häufig gibt es nämlich günstige Kontingente für Fernstrecken und du reist dadurch günstiger. Natürlich musst du dann nicht bis zum gewählten Zielbahnhof mitfahren, sondern steigst einfach am gewünschten Bahnhof aus. Ein Bahntrick, der dich günstiger reisen lässt, als gedacht!

Möchtest du zum Beispiel von Berlin nach Stuttgart reisen, kannst du einfach mal die Preise vergleichen, wenn du als Zielbahnhof einmal direkt Stuttgart und einmal Straßburg auswählst. In unserem Beispiel zahlst du bei einer Reise von Berlin nach Straßburg 92,90 € und kannst aber bereits in Stuttgart aussteigen. Bei einer Reise von Berlin nach Stuttgart zur gleichen Zeit zahlst du hingegen gut 10 € mehr, nämlich 103,90 €.

Beispiel: Strecke von Berlin nach Stuttgart (am 15.6.22)

DB Preise von Berlin nach Stuttgart

Beispiel: Strecke von Berlin nach Straßburg mit Zwischenhalt in Stuttgart (am 15.6.22)

DB Preise von Berlin nach Straßburg

#7  Der Frühaufsteher-Trick

Kurz und knapp: Dieser Trick ist ganz einfach erklärt! Wenn du etwas flexibler bist und kein Problem damit hast, zeitig aufzustehen, kann es sich lohnen nach früheren Reisezeiten zu schauen. Denn dann sind die Tickets oftmals am günstigsten. Ein Ticket von Frankfurt nach Straßburg gab es zum Beispiel am 5.5.22 um 6:56 Uhr schon ab 29,90 € während es um 10:50 Uhr 60,20 € kostet! Das lohnt sich doch, oder? 

DB Preisvergleich früh und spät

#8  Der Frühe-Vogel-Trick

Wenn du dich fragst, wann du dein Bahnticket buchen solltest, dann lautet unsere Antwort: So früh es geht! Bahntickets kannst du bis zu 6 Monate vor deinem Reisebeginn buchen. Wenn du also schon frühzeitig weißt, wann du mit der Bahn unterwegs sein möchtest, solltest du die Buchung deines Tickets nicht so weit hinausschieben. Denn je früher du reservierst, desto größer ist die Chance auf günstige Sparpreise.

Beispiel: Die Verbindung von Stuttgart nach Hamburg kostet bei einer kurzfristigen Buchung (ein paar Tage im Voraus) mindestens 67,90 €.

DB Preise kurzfristige Buchung

Ein Ticket für die gleiche Verbindung am gleichen Wochentag bei einer frühzeitigen Buchung Ende September (circa 4 Monate im Voraus) erhältst du bereits ab 17,90 €!

DB Preise frühzeitige Buchung

Das ist nicht nur günstig, sondern fast schon billig. Du siehst: Der sogenannte frühe Vogel fängt nicht nur den Wurm, sondern auch die preiswertesten Bahntickets!

#9  Der Bestpreissuche-Trick

Das ist vielleicht nicht unbedingt ein "Trick", aber dennoch ein sehr guter Tipp und wichtig zu wissen: Das Häkchen bei der Bestpreissuche solltest du eigentlich immer setzen, denn so kannst du einsehen, zu welcher Uhrzeit es die günstigste Zugverbindung gibt. Im Beispiel (siehe Screenshot) geht die Reise von Berlin nach Wien. Hast du vor, vormittags zu reisen und lässt dir auch nur diese Verbindungen anzeigen, zahlst du für das Ticket mindestens 59,90 €. Setzt du allerdings das Häkchen bei der Bestpreissuche siehst du, dass du am frühen Abend deutlich günstiger reisen kannst und dein Ticket schon ab 37,90 € erhältst. 

DB Bestpreissuche

#10  Der "Longer-Travel"-Trick

Suchst du nach Tickets bei der Deutschen Bahn auf bahn.de oder über den DB Navigator ist in der Reiseauskunft immer der Haken Schnellste Verbindung anzeigen voreingestellt. Es empfiehlt sich diesen einmal zu deaktivieren und im Anschluss die Preise zu vergleichen.

Bei der Verbindung Berlin - Wien werden folgende Preise angezeigt, wenn man sich ganz normal die Verbindungen anzeigen lässt, ohne vorher etwas zu ändern:

DB Preise mit schnellster Verbindung

Im Anschluss entfernen wir den Haken bei Schnellste Verbindung anzeigen:

DB Schnellste Verbindung Haken entfernen

Danach werden die folgenden Preise angezeigt:

DB Preise ohne schnellste Verbindung

Die günstigen Tickets ab 34,90 € in der Zeit zwischen 7:00 Uhr und 10:00 wurden bei der vorherigen Suche komplett ausgeschlossen. Fazit: Dieses kleine Häkchen hat ziemlich große Auswirkungen und sollte zumindest für einen kurzen Preisvergleich einmal entfernt werden.

Mit der Bahn günstiger als mit dem Auto reisen

Wir fassen zusammen: In den meisten Fällen ist eine Reise mit der Bahn günstiger als mit dem Auto - vor allem dann, wenn du unsere Tricks kennst und so das Optimum aus deiner Ticket-Buchung rausholst. Zusätzlich bietet dir eine Zug-Reise aber noch viele weitere Vorteile, wie zum Beispiel:

  •  Komfort und Gemütlichkeit: Du musst nicht selbst fahren und wenn du einmal nicht mehr sitzen kannst, vertrittst du dir einfach kurz die Beine.
  • Zeit für die kleinen Dinge: Während der Bahnfahrt hast du eine Menge Zeit für dich. Nutze sie zum Beispiel zum Lesen, Musik hören, die Landschaft entdecken oder auch zum Arbeiten am Laptop. 
  • Kein Stau: Klar, ein Stau gehört doch fast zu jeder längere Autofahrt dazu - oder? Mit der Bahn passiert dir das nicht. Natürlich sind kleine Verspätungen der Züge auch ärgerlich, aber über ein paar Minuten kannst du sicher hinwegsehen.

Egal für welches Verkehrsmittel du dich letztendlich entscheidest, wir wünschen dir in jedem Fall eine gute Reise!

Maxi
Maxi hat Ende 2017 als Studentin bei COUPONS.DE in der Online-Redaktion angefangen. Heute kümmert sie sich im Bereich der Text-Redaktion vor allem um neue Shop- und Kategorietexte sowie Beiträge im Magazin.